Wer wir sind

Ehrenamtliche Helfer übernehmen Aufgaben, die in guter Nachbarschaft üblich sind:


Für ältere Mitbürger...
  • Ein alleinstehender Senior muss ins Krankenhaus! Wohin mit seinem Kanarienvogel?
  • Was ist, wenn der Arztbesuch zu beschwerlich ist?
  • Wer kann den Friedhofsbesuch begleiten und z. B. die Gießkanne tragen?
... und viele andere:
  • Wer hilft der Alleinerziehenden beim Aufbau des neuen Kinderbettes?
  • Was ist wenn mein Kind zum Arzt muss und das Geschwisterkind in der Zwischenzeit Betreuung braucht?
  • Wer unterstützt mich beim Preisvergleich für größere Anschaffungen?
  • Wer hilft mir bei Behörden?

All diese „Kleinigkeiten“ können von ehrenamtlichen Helfern schnell, unkompliziert und kostenlos erledigt werden, stellen aber für die verschiedenen Betroffenen oft eine große Erleichterung und Hilfe dar. Der Zeitaufwand für die Helfer ist überschaubar.
Nach dem großen Erfolg in anderen Kommunen haben sich daher jetzt auch in Dormagen als Kooperationsprojekt vom Caritasverband, Diakonie und Stadtverwaltung die „Helfenden Hände“ zusammen gefunden. Als Schirmherr konnte Bürgermeister Erik Lierenfeld gewonnen werden.

Kontakt:

montags bis freitags

von 9:00 bis 17:00 Uhr

Tel: 02133 / 257-919

 


Ein Kooperationsprojekt von

Design und Implementierung: